Ausbildung

 

 

METALLBAUER/IN
Fachrichtung Konstruktionstechnik

Vorbildung
Die Lehre steht Absolventinnen und Absolventen der Mittel- oder Realschule offen.

Ausbildungsdauer
3 1/2 Jahre

Ausbildungsform
An vier Tagen in der Woche wird der Lehrling im Betrieb ausgebildet. An einem Tag in der Woche besucht der Lehrling die Berufsschule. Einführungskurse werden in der ersten Hälfte der Lehrzeit durchgührt. Sie bieten eine methodische und gezielte Einführung in die praktischen Arbeiten des Metallbauers. Das Gelernte wird anschliessend im Lehrbetrieb angewendet.

Fächer der Berufsschule
> Fachzeichnen
> Berufskunde (Werkstoff- und Fachkunde)
> Mathematik
> Deutsch
> Geschäftskunde
> Staats- und Wirtschaftskunde
> Turnen und Sport

Anforderungen
> Handwerkliche Begabung
> Freude an der Bearbeitung von Metall
> Technisches Verständnis
> Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
> Freude am Konstruieren
> Guter Formensinn
> Zeichnerische Begabung
> Selbständige, zuverlässige Arbeitsweise
> Gute Umgangsformen

Weiterbildung
Zusatzlehre als Metallbauzeichner/in

Nach 4 Jahren Berufspraxis: Metallbau Werkstattleiter/in mit Fachausweis

Nach 5 Jahren Berufspraxis: Metallbaumeister/in mit höherer Fachprüfung Projektleiter/in
Metallbautechniker/in TS, Metallbauingenieur/in HTL

 

Hoster |  | Design

Copyright by Hans Möhrle GmbH © 2015. All Rights Reserved.